3. Woche

vergleiche mit 2. Tag
vergleiche mit 2. Tag

In der dritten Woche werden aus Wollknäuel kleine Hunde 😊. Alle Äuglein sind nicht nur geöffnet, sie gucken auch schon richtig! Und aus dem tapsigen Stolpern ist ein Laufen geworden. Und die Zähnchen brechen durch: klein und spitz wie Stecknadeln - Caya findet das eher nicht so gut ... ergibt sich aber in die Lage und säugt die Welpen mehrmals am Tag und in der Nacht.

Die üblichen "Schlummerbilder" aus der Wurfkiste

Langsam beginnt die Umstellung von Muttermilch auf lecker Babybrei. Das ist gar nicht so einfach weil: der Brei kommt nicht aus einer Zitze und kann nicht gesaugt werden! Das Schlecken will gelernt werden! Und: daß die Beine NICHT in das Futter gehören 😃