4. Woche - es wird eng in der Kiste

Alles verläuft zur Zufriedenheit, die Schlafenszeiten der Welpen werden durch längere Spielzeiten unterbrochen. Es ist immer mehr Action in der Kiste angesagt.

Ein Höhepunkt ist immer, wenn sich der Mensch zu den Welpen in die Kiste setzt und Schabefleisch verteilt. Dann ist der Mensch der beste Freund des Welpen.

Das richtige Futter gibt es natürlich manierlich aus dem Napf. Der Kistenvorbau wird zwar erweitert und noch passen alle um ein Napf, aber ...

Und noch einmal bewegte Bilder aus der Wurfkiste

Der Babybrei schmeckt immer, die Kiste bleibt schon seit Tagen sauber, das Spielzeug ist bespielt.

Zeit für Veränderung!

Egal wie sie sich hinlegen: es wird eng in der Wurfkiste! Vier Wochen sind sie nun schon alt, die C-chen vom Elbhügel.

Zeit für Veränderung!

Und deshalb: Morgen ziehen die Welpen um in ihr Welpenhaus!